Lesung bei Alles wird schön: Mein Weg und die anderen

So, und es geht fleißig weiter mit Ankündigungen. Wie hier schon gesagt laufen momentan im April die Ebook-Events der Brennenden Buchstaben und die Hamburger Suedlese parallel. Jetzt kommt eine weitere Ankündigung von Jan Christoph Nerger und Klaus von Hollen, beides Mitglieder der Heimfelder Schreibwerkstatt:

Klaus von Hollen (Jahrgang 1963) und Jan Christoph Nerger (Jahrgang 1973) stellen in ihren Romanen zwei Männer vor, die auf höchst unterschiedliche Weise zu sich selbst finden. In Klaus von Hollens Buch “Bekenntnisse eines Außenseiters” tut sich der junge Paul nicht zuletzt dank eines schwierigen Elternhauses mit einem strengen, doppelmoralischen Polizistenvater schwer, als Stotterer Freunde zu finden, geschweige denn den richtigen Beruf. Folgen Sie Paul in seinen tragikkomischen Episoden.

In Jan Christoph Nergers Roman “Klub der Sturmvögel” sucht der 40-jährige Popstar Alex nach einem Sinn in seinem oberflächlichen Leben. Dabei trifft er aufregende Menschen wie die bisexuelle Rockerin Marla und die Künstlerin Britta wieder: Menschen aus seiner Jugend, die immer gegen den Strom schwammen und ihn erneut inspirieren.

Zwischen den Texten können Sie Christoph Rommels Saxophonspiel genießen. Datum: Dienstag, der 26. April 2016. Veranstaltungsort: 19.30 Uhr bei Alles wird schön, Friedrich-Naumann-Str. 27, 21075 Hamburg. Der Eintritt ist frei.

Lesung: Mein Weg und die anderern
Fotos: Klaus von Hollen

Dieser Beitrag wurde unter Termine abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>