“Andere Seiten”: Lesung zum 10-jährigen Jubiläum der Schreibwerkstatt bei “Alles wird schön”

Wie fühlt es sich an, wenn man als Frau plötzlich im Körper eines Mannes aufwacht? Ist die Rente immer eine feine Sache, und der Knast ein schrecklicher Ort? Was passiert, wenn der eigene Ehemann Geld unterschlägt oder man nach der Grenzöffnung zum ersten Mal seine Jugendliebe im Westen wiedersehen kann? Es gibt Ereignisse, die alles auf den Kopf stellen und uns dazu bringen, die Dinge mal aus einer ungewohnten Perspektive zu betrachten. Um genau solche Erfahrungen geht es in den Texten, die bei der Lesung

“Andere Seiten”

am Dienstag, den 21. Oktober 2014, um 21 Uhr
im Heimfelder Kulturverein Alles wird schön,
Friedrich-Naumann-Str. 27,
21075 Hamburg

vorgetragen werden. Gelesen werden die ausdrucksstarken, selbst verfassten Geschichten von Mitgliedern der Schreibwerkstatt, die seit zehn Jahren unter der Leitung von Redakteurin Kerstin Brockmann stattfindet und die sich über die Grenzen Hamburgs hinaus einen Namen gemacht hat. Von erotisch knisternden Gedichten bis hin zu nachdenklichen Kurzgeschichten ist alles dabei. Die musikalische Untermalung übernimmt Michael Forker, der Gitarre spielt. Der Eintritt ist frei.

Lesung Schreibwerkstatt
Text und Foto: Kerstin Brockmann, Schreibwerkstatt Alles wird schön

Dieser Beitrag wurde unter Termine abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>