Die Anthologie “Schattenfeuer” ist erschienen

Es ist soweit. Die Anthologie “Schattenfeuer” ist erschienen. Die hierdrin veröffentlichten Kurzgeschichten stammen aus einem Fantasy-Schreibwettbewerb, an dem auch ich teilgenommen habe. Meine Geschichte “Wenn der Mond im Blut erwacht” hat es in diese Anthologie geschafft.

Wer am 5. Februar 2016 bei meiner Lesung im “Yucale – The Coffee Gallery” mit dabei war, wird sich vielleicht erinnern. Dort war dies eine der drei Kurzgeschichten, die ich gelesen hatte. Damals konnte ich allerdings nur sagen, dass die Veröffentlichung der Anthologie im Gange sei, es aber noch ein bisschen dauern würde. Jetzt ist es soweit. Seit ein paar Tagen ist diese Anthologie des Drachenstern-Verlages im Handel zu erhalten.

Endlich kann ich auch die anderen Geschichten lesen. Ich muss sagen, mir haben bisher alle Geschichten sehr gefallen und der Neid muss einfach anerkennen, dass die Konkurrenz durchaus sehr stark gewesen ist. Umso mehr freue ich mich, dass ich mit dabei bin. Mein ganz persönliches High-Light ist die Geschichte “Warum Magier keine Familie haben” von Boris Schneider, die auf sehr humorvolle Weise die alltäglichen Probleme im Familienleben mit kleinen Kindern in eine magische Welt transportiert hat.

Schattenfeuer Cover
Quelle: DrachenStern-Verlag ein Imprint des Bookspot Verlags
Cover: Nele Schütz Design

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>