SL Schreibtreff: Donnerstag 26. Januar 2017

So, das neue Jahr hat begonnen und schon häufen sich die Termine wieder. Nachdem ich gestern eine RL-Lesung angekündigt habe folgt heute wieder ein virtuelles Ereignis. Das Januar-Treffen der SL-Schreibgruppe findet am 26. Januar 2017 ab 20 Uhr wie gehabt im neuen Kreativdorf statt. Leider muss ich mal wieder statt dem dritten den virten Donnerstag im Monat nehmen. Aber mir ist mal wieder ein anderer Termin dazwischen gekommen. Ich hoffe, dass aber trotzdem der ein oder andere Zeit und Lust hat.

Wieder gilt, wer in gemütlicher Runde über kreatives Schreiben, Selfpublishing, oder sonst über Kunst und Kultur in virtuellen Welten plaudern möchte ist herzlich eingeladen vorbei zu schauen. Ob schreibtechnischer Neuling oder Profie, jeder ist willkommen. Wer ein bestimmtes Thema hat, das er oder sie gerne einmal diskutieren möchte, kann mir dieses gerne auch im Vorfeld nennen. In diesem Fall kümmere ich mich darum dieses im laufe des Abends einzubauen. Es spricht aber auch gar nichts dagegen spontan Themen in die Runde einzuwerfen. Auch eigene Texte können gerne mitgebracht und der Runde zur Diskussion vorgestellt werden.

SL Schreibgruppe

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fantasy-Leseabend bei Alles wird schön am 23.01.2017

Auch wenn viele Einträge in diesem Blog so aussehen, als wäre ich literarisch nur virtuell unterwegs, so ist hier eine Möglichkeit mich auch einmal real-life zu hören. Hier kommt die Ankündigung meiner Lesung beim dritten offenen Leseabend unserer Schreibwerkstatt:

Während die junge Zauberin Aritella noch auf der Suche nach ihrem Platz im Leben ist, gerät sie zwischen die Fronten politischer Intrigen ihrer Heimatstadt Cazielle: So beginnt der noch nicht abgeschlossene Roman „Magische Wurzeln“ von Wilfried Abels (Jahrgang 1971). Am Montag, den 23. Januar 2017, stellt er sein Werk im Rahmen des dritten offenen Leseabends im Kulturverein „Alles wird schön e.V.“, Friedrich-Nauman-Straße 27 in Heimfeld vor, um es mit dem Publikum zu diskutieren. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Begleiten Sie Aritella bei ihrem Kampf um Freiheit und Selbstbestimmung. Aufgewachsen in dem goldenen Käfig ihrer einflussreichen Familie, lässt sie sich durchs Leben treiben, während sich in Cazielle die politische Situation immer mehr zuspitzt. Erst die Begegnung mit der unheimlichen Magie des Waldes reißt sie aus ihrer Lethargie. Doch bevor sie die Bedeutung dieses Ereignisses begreift, wird sie verschleppt. Auch wenn sie ihren Entführern entkommen kann, befindet sie sich auf einer erbarmungslosen Flucht durch eine fremdartige Welt, in der sie überleben muss.

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SL Schreibtreff: Donnerstag 15. Dezember 2016

Der NaNoWriMo ist zu Ende. Mein persöhnliches Zeil von 30.000 geschriebenen Worten habe ich erfolgreich geschafft. Aber kaum ist ein Ereignis vorbei da nähert sich auch schon das nächste. Nämlich das Dezembertreffen der SL-Schreibgruppe. Und zwar am 15. Dezember, ab 20 Uhr im neuen Kreativdorf.

Wieder gilt, wer in gemütlicher Runde über kreatives Schreiben, Selfpublishing, oder sonst über Kunst und Kultur in virtuellen Welten plaudern möchte ist herzlich eingeladen vorbei zu schauen. Ob schreibtechnischer Neuling oder Profie, jeder ist willkommen. Wer ein bestimmtes Thema hat, das er oder sie gerne einmal diskutieren möchte, kann mir dieses gerne auch im Vorfeld nennen. In diesem Fall kümmere ich mich darum dieses im laufe des Abends einzubauen. Es spricht aber auch gar nichts dagegen spontan Themen in die Runde einzuwerfen. Auch eigene Texte können gerne mitgebracht und der Runde zur Diskussion vorgestellt werden.

Sl Schreibtreffen

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

SL Schreibtreff: Donnerstag 17. November 2016

Es ist mal wieder so weit. Und diesmal auch wieder der 3. Donnerstag im Monat. Das monatliche Treffen der SL-Schreibgruppe finde wieder statt. Und zwar am 17. November, ab 20 Uhr im neuen Kreativdorf.

Wieder gilt, wer in gemütlicher Runde über kreatives Schreiben, Selfpublishing, oder sonst über Kunst und Kultur in virtuellen Welten plaudern möchte ist herzlich eingeladen vorbei zu schauen. Ob schreibtechnischer Neuling oder Profie, jeder ist willkommen. Wer ein bestimmtes Thema hat, das er oder sie gerne einmal diskutieren möchte, kann mir dieses gerne auch im Vorfeld nennen. In diesem Fall kümmere ich mich darum dieses im laufe des Abends einzubauen. Es spricht aber auch gar nichts dagegen spontan Themen in die Runde einzuwerfen. Auch eigene Texte können gerne mitgebracht und der Runde zur Diskussion vorgestellt werden.

Die SL Schreibgruppe

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Meine erste Woche des NaNoWriMo

Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, mich an dem NaNoWriMo (der National November Writing Month) zu beteiligen. Für die Leser, denen dieser Begriff noch nicht unter gekommen ist: Das ist so eine Art Schreibmarathon, bei dem es nur darauf ankommt, innerhalb des Novembers 50.000 Wörter zu schreiben. Man soll zwischen durch seinen Text weder nochmal lesen und erst recht nicht überarbeite. Das kann man später tun. Das ganze wird weder ernsthaft kontrolliert, noch gibt es etwas zu gewinnen. Es ist also eigentlich einfach eine Sache, die man für sich selber, bzw. mit Freunden zusammen veranstaltet. Die Aktion ist nicht ganz unumstritten. Der nicht ganz unbegründete Vorwurf lautet. Wenn man auf Zwang schreibt, leidet die Qualität. Nun ja, das Motto dieser Aktion ist tatsächlich eher:

„Quantität vor Qualität!“

Hartgesottenen Literaten mögen sich da die Fußnägel bei aufrollen. Aber als Ingenieur bin ich es gewohnt mit Dead-Lines arbeiten zu müssen und weiß sie durchaus zu schätzen, wenn man größer angelegte Projekte systematisch zu einem erfolgreichen Ende bringen will. Und da ich schon länger so ein Romanprojekt in meiner Schublade liegen habe, wo es die letzten zwei Jahr immer nur homöopathisch voran gegangen ist, dachte ich mir: „Nimm doch mal diese Aktion mit!“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Leseabend bei Alles wird schön am 7. Nov. 2016

Die verschwundene Sonne

Wie verhalten sich Menschen, wenn die Sonne plötzlich weg ist? Woher beziehen wir Zuversicht, wenn ewige Nacht nur noch Hoffnungslosigkeit auslöst? Am Montag, den 7. November, findet im Kulturverein Alles wird schön, Friedrich-Naumann-Str. 27, um 19.30 Uhr der zweite Offene Leseabend der Schreibwerkstatt statt. In diesem Rahmen stellt Maren Osten ihren Roman „Als die Sonne verschwand“ vor und zeigt eindrucksvoll, wie die Katastrophe ihre Figuren aus dem Alltag reißt. Dabei beginnt alles völlig harmlos:

Maren Osten
Quelle: Thomas Osten

Ein Finne zieht sich in sein Sommerhaus zurück, weil ihn seine Frau aus der gemeinsamen Wohnung geworfen hat. Eine tschechische Anthropologin muss in New York einen Vortrag halten und scheut das Wiedersehen mit ihrem Exfreund. Ein chilenischer Elektriker arbeitet mehrere hundert Kilometer getrennt von seiner Familie. Ein Mädchen aus Äthiopien rettet einen verletzten Vogel. Sie alle eint ein unerklärliches Verhängnis, als eines Tages schlagartig die Sonne verschwindet. Wie schnell die Strukturen innerhalb einer Gesellschaft zerfallen und wie die Protagonisten mit der globalen Krise und ihren persönlichen Problemen umgehen, ist Gegenstand der Handlung.

Der offene Leseabend ist ein neues Format der Schreibwerkstatt, die seit zwölf Jahren von Kerstin Brockmann geleitet wird. Dabei werden längere Texte und noch nicht abgeschlossene Buchprojekte einem Publikum zugänglich gemacht, das gemeinsam mit den Autoren über ihre Arbeit diskutieren kann. Der Eintritt ist frei.

Sonnenuhr
Quelle: Thomas Osten

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SL Schreibtreff: Donnerstag 27. Oktober 2016

Leider muss ich aus privaten Gründen das Treffen der SL Schreibgruppe mal wieder vom 3. Donnerstag im Monat auf den 4. verschieben. Ich hatte eigentlich dieses Jahr versucht, da etwas mehr konstanz rein zu bekommen. Aber wie das Leben immer so spielt. Ersten kommt es anders, und zweitens als man denkt. Nun, insofern findet das Okobertreffen am Donnerstag, den 27. Oktober um 20 Uhr im neuen Kreativdorf statt.

Und wieder gilt, wer in gemütlicher Runde über kreatives Schreiben, Selfpublishing, oder sonst über Kunst und Kultur in virtuellen Welten plaudern möchte ist herzlich eingeladen vorbei zu schauen. Ob schreibtechnischer Neuling oder Profie, jeder ist willkommen. Wer ein bestimmtes Thema hat, das er oder sie gerne einmal diskutieren möchte, kann mir dieses gerne auch im Vorfeld nennen. In diesem Fall kümmere ich mich darum dieses im laufe des Abends einzubauen. Es spricht aber auch gar nichts dagegen spontan Themen in die Runde einzuwerfen. Auch eigene Texte können gerne mitgebracht und der Runde zur Diskussion vorgestellt werden.

virtuelles Schreibtreffen

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Ein kurzer Rückblick auf das FdL 2016

Dies Wochenende hat das lang angekündigte FdL 2016 stattgefunden. Es war wieder eine grandioses Programm von Lesungen, Ausstellunen und einem Konzert mit phantastisch sphärischen Klängen, das perfekt die zugegebenermaßen etwas surreale Umgebung so eines virtuelles Kultur-Festvals akustisch umsetzte.

Mir schwirrt noch immer der Kopf von all den Eindrücken der ganzen unterschiedlichen Veranstalltungen. Am besten kann ich mich natürlich noch an meine eigene Lesung aus meinem Ebook Die Geburt des Drachen am Sonntag erinnern, die ich zusammen mit Thorsten Küper und seiner Frau Kirsten Riehl gehalten hatte. Die beiden hatten mich mit ihren Stimmen tatkräftig unterstützt. Mit 20 Zuhörern war es im Besonderen für die Uhrzeit von 17 Uhr ein wirklich gutes Erlebnis, das mir sehr viel Spaß gemacht hat.

Bild von meiner Lesung aus
von links: Thorsten Küper, ich, Kirsten Riehl
Quelle: Blog BukTom

Insgesammt war das FdL sehr gut besucht gewesen. So zur Hauptzeit um 20 Uhr habe ich, wenn ich mich nicht verschaut habe, über 40 Personen online gesehen, die gelauscht haben und durch die Ausstellungen geschlendert sind. Selbst zum Finale um kurz vor 23 Uhr war, trotz des frühen Starts von 16 Uhr 30, noch immer ein harter Kern von über 20 Personen dabei. Rundum ein schönes Erlebnis.

Herzlichen Dank an die Organisatoren Kirsten und Thorsten!
Wilfried

Die Organisatoren Kirsten und Thorsten
Die Organisatoren Kirsten und Thorsten
Quelle: Blog BukTom

Veröffentlicht unter Virtuelle Welten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das FdL 7. bis 9. Oktober

So, hier nochmal eine kleine Erinnerung. Kommendes Wochende ist es soweit. Das diesjährige FdL 2016 findet statt. Wie schon in meinem letzten Post geschrieben, ist es die größte mir bekannte virtuelle Kunst und Kulturveranstalltung im deutschsprachigem Raum. Wie man an dieser Veranstalltung teilnehmen kann, hat Thorsten Küper in seinem Blog gut in folgendem Artikel beschrieben:

Das FdL 2016

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das FdL 2016

Das FdL (Festival der Liebe – Ja, ich weiss komischer Name :-) ) findet auch dieses Jahr wieder vom Freitag den 7. Oktober bis zum Sonnag den 9. Oktober statt. Es ist das größte mir bekannte virtuelle Kulturfestival. Mit momentan 25 Events bietet es eine Menge an Lesungen, Ausstellungen und Musikveranstalltungen. Es gibt also wieder ein spannendes Programm, das ich nur jedem empfehlen kann, der sich für Kunst und Kultur in virtuellen Welten interessiert (Ich trete da nebenbei auch am Sonntag um 17 Uhr auf und lese aus meinem Ebook “Die Geburt des Drachen”):

Das FdL 2016

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar